13. Zinnkanne aus Aarauer Zinngiesserei mit Monogramm A.W.+V.B. und Jahrzahl 1737. Adam Wehrli, Wagnermeister von Küttigen und Verena Blattner erhielten die Kanne 1737 zur Hochzeit.

14. Steinernes Kreuz mit goldenem Christus von 1888. Wenn die Schülerin Bertha Wehrli vom Schul- oder Konfirmandenbesuch im protestantischen Küttigen über das Benkerjoch stieg und am Kreuz vorbei kam zu ihrem elterlichen Hof, dann wusste sie, dass sie nun wieder in katholischen Landen war.

15. Der Benkerhof der Familie Wehrli-Hofer unterhalb des Benkerjochs (Richtung Wölflinswiler Tal).

16. Das Bauernhaus Benken ist ein historisches Haus. Wesentliche Teile des Gebäudes gehen auf das Baujahr 1574 zurück.

17. Mit solchen «Chaisen» transportierten die Marktfahrerinnen im 19. und zu Beginn des Jahrhunderts ihre Produkte auf den Aarauer Wochenmarkt. Bauern und Bäuerinnen aus dem Wölflinswiler Tal – auch Mitglieder der Familie Wehrli-Hofer- schlossen sich zusammen und überquerten gemeinsam den Benkerjochpass.

18. Gedenktafel für Pfarrer Jakob Nüsperli von Aarau (1781-1835) an der Linde bei der Kirche Kirchberg. Nüsperli gehörte der liberalen Elite des Aargaus an. Die Familie Wehrli besuchte vom katholischen Benken aus die protestantische Kirche Kirchberg in Küttigen. Die Nüsperli-Linde war ihnen bekannt.