128. Klassenfoto aus der Sekundarschulzeit von Ottilie Schenk, aufgenommen ca.1922. Es sind zwei Jahrgänge 1910 und 1911. Ottilie steht ganz links mit einem seitlichen Zopf, kariertem Kleid und weisser Schürze. Ihre jüngere Schwester Ellen sitzt gleich gekleidet und gekämmt in der Mitte.

129. «Willkommen Skimeister Sepp». Diese Foto im Grossformat von den Gebrüdern Sepp und Peter Schmid auf dem Dorfplatz, ist uns im Dorfmueseum in Adelboden aufgefallen. Anlass war der Sieg von Sepp Schmied 1926 in Wengen zum Schweizerischen Skimeister. (*)

130. In der Fangemeinde steht links auch die 16-jährige Ottilie Schenk.

131. Hochzeit von Ottilie Schenk und Hans Rentsch in Köniz 1935.

132. Christoph, der Jüngste von Ottilie mit der älteren Schwester Annemarie.

133. Die 3 Rentsch-Kinder. Christoph (Jg. 1943), Annemarie (Jg. 1937) und Hanes (Jg. 1939)

134. Nelly Jaussi, Juristin (die Cousine von Ottilie Rentsch-Schenk) wird 1948 höchste Bundesbeamtin. Sie wird in verschiedenen Zeitungen porträtiert.

135. Ottilie Rentsch-Schenk und ihr Sohn Hanes dekorieren mit Kräutern Ostereier und färben sie mit Zwiebelschalen.

136. Bambusflöten, die Ottilie Rentsch-Schenk als Flöten-Lehrerin mit angehenden Kindergärtnerinnen von der damaligen neuen Mädchenschule gebaut hat.

137. Das Ehepaar Rentsch in reiferen Jahren rüstet Gemüse, das es aus dem eigenen Garten mitgebracht hat, auf einer Bank vor der Ferienwohnung in Adelboden.