7. Gottfried Senn als Soldat um ca. 1900. Er trägt eine «farbige Uniform» (dunkelblaues Tuch mit scharlachroten Besatzstücken), die als Ordonanz 1898 bezeichnet wurde. Er war Angehöriger des Füsilierbattaillons 58. Die aufgenähten silbernen Doppel-Litzen an den Ärmeln geben darüber Aufschluss, dass er Feldweibel war.

8. Gottfried Senn (sitzend) als Feldweibel mit Kameraden während dem 1. Weltkrieg im Fricktal.

9. Hochzeitsfoto: Am 25. Juni 1902 haben Gottfried Senn und Bertha Wehrli auf dem Zivilstandsamt in Aarau geheiratet. Am Tag darauf erfolgte die protestantische Trauung in der Kirche Kirchberg bei Küttigen AG.

10. Familienfoto: Gottfried und Bertha Senn-Wehrli mit dem 1904 geborenen älteren Sohn Karl.

11. Der jüngere Sohn Eugen, geboren am 14. Juli 1913.

12. Wohnung der Familie Senn- Wehrli in einem Mehrfamilienhaus am Mezenerweg 8 im Breitenrainquartier in Bern. (*)