85. Der Vater von Eduard Rentsch: Friedrich Rentsch (1852-1931). Er war ein befehlsgewohnter Bauer auf einem grossen Hof im Untersteckholz in Kleinroth BE in der Nähe von Langenthal und dem Kloster St. Urban.

86. Die Eltern: Das alte Ehepaar Friedrich Rentsch und Marianna Rentsch geborene Sommer in den 1920er Jahren. Auf ihrem Hof im Untersteckholz betrieben sie Feld- und Viehwirtschaft und beschäftigten viele Angestellte.

87. «Gommenmatte»: Mit finanzieller Hilfe seines Vaters konnte Eduard Rentsch 1908 den Hof in der «Gommenmatte» bei Huttwil kaufen. Dieser hatte eine kritische Grösse: Er war zu gross um ihn ohne Angestellte zu bewirtschaften, warf aber zu wenig ab, um eine 7-köpfige Familie und einen Knecht und eine Magd zu ernähren.

82. Die 5 Kinder von Eduard Rentsch und Marie geborene Mühlethaler. Hans und seine jüngere Schwester Margreth sitzen. Stehend von links: Hedwig, Fritz und Klara. Dieses Bild wurde vermutlich während dem 1. Weltkrieg aufgenommen und dem Vater in den Militärdienst geschickt.

83. Eduard Rentsch geb. 1876 war ein Bauer durch und durch.